SILENT MOVES

Klang-Archipel vietnamesischer Migrationsgeschichten

Konzept, Realisierung Matthias Schönijahn // Mitarbeit Thy Le // Wissenschaftliche Beratung Dr. Anett Laue // Konzept, Realisierung englische Übersetzung Ana Berkenhoff // vietnamesische Übersetzung, Stimme Hung Manh Le // Grafik Design Claudia Eckstein

Nirgendwo in Deutschland sind Geschichten und Gegenwarten vietnamesischer Migration so eng verbunden mit konkreten Orten wie in Lichtenberg: Ob das Dong Xuan Center mit seiner kleinen Pagode, ehemalige Betriebe und Wohnheime der Vertragsarbeiter*innen, der erste deutsch-vietnamesische Kindergarten, das Krankenhaus in dem die erste psychiatrische Ambulanz für Vietnams*innen eingerichtet wurde und Schwangerschaftsabbrüche vietnamesischer Frauen durchgeführt wurden, der Sitz der Vereinigung der Vietnamesen in Berlin-Brandenburg sowie die Zentrale des Ministeriums für Staatssicherheit.  

Silent Moves setzt O-Töne, Interviews, Akten des Ministeriums für Staatssicherheit, und Musik zu einem akustischen Archipel vietnamesischen Lebens von der DDR bis zur Gegenwart zusammen und verknüpft diese mit konkreten Orten. So wird das Bezirksgebiet zu einem begehbaren Audioarchiv. Neben Zeitzeug*innen und der „zweiten Generation“, kommen Ethnolog*innen, Psychiater*innen, Menschenrechtsaktivist*innen, Musiker*innen und viele mehr zu Wort. Darunter Anetta Kahane, erste Ausländerbeauftragte des Ost-Berliner Magistrats, Tamara Hentschel, Gründerin der Reistrommel e.V. und Thuy Nonnemann.

Die Anordnung der einzelnen akustischen Beiträge bzw. „Inseln“ zu einem Klang-Archipel, verweist auf ihre inhaltliche Zusammengehörigkeit und entzieht sich dennoch der Versuchung, eine zusammenhängende Geschichte erzählen zu wollen. Die individuelle Orientierung der Besucher*innen in den Straßen und auf den Plätzen ist das, was die Inseln verbindet und ihnen Bedeutung verleiht. Silent Moves beginnt stets im Hier und Jetzt der Besucher*innen und bildet den Prolog für die Wahrnehmung von Geschichte/n.

Ab 23. August 2019 

www.silent-moves.info

Gefördert durch: Berliner Senat Projektfonds für Erinnerungskultur und Zeitgeschichte

In Kooperation mit dem Bezirksmuseum Berlin Lichtenberg

Mit Unterstützung von: Reistrommel e.V. // Vereinigung der Vietnamesen Berlin-Brandenburg e.V. // Beauftragte für Integration Berlin-Lichtenberg